ie Ausbildung zum Ritter:

Nachdem ein Ritter seinen Knappen, der in der Regel 10 Jahre zählt, gewählt hat, beginnt dieser mit seiner Ausbildung. Viele junge Knappen verbringen die ersten beiden Jahre ihrer Ausbildung im Tempelkomplex der heiligen Dreieinigkeit zu Minas Londria. Dort werden ihnen die grundlegendesten Kenntnisse im Kämpfen, Schreiben, Lesen und der klerikalen Weltanschauung beigebracht. Wenn diese "Grundausbildung" abgeschlossen ist, kümmert sich der Ritter persönlich um den Werdegang seines Knappen. Weit verbreitet bei den Glorenjons ist die Sitte, seinen Knappen an andere Ritter als "Gastlehrer" auszuleihen. Wo sonst könnte ein junger Herr schließlich seine Minne verfeinern, wenn nicht in der Bergischem Mark.

Die Ausbildung eines Knappen dauert zwischen 10 und 20 Jahre, womit sie weit höher liegt als bei den anderen Firstentümern. Dies liegt jedoch vermutlich nicht an der Dummheit der Schüler, sondern an der Gründlichkeit der Lehrer.
Ritter:

Da in der Umgebung von Minas Londria kaum noch Abenteuer für einen jungen Ritter zu finden sind, reiten viele ehrbare Recken aus dem Hause Glorenjon als fahrende Ritter durch die Lande.

Auf der Suche nach Prüfungen um sich vor Lathanders Antlitz beweisen zu können, ziehen diese Streiter meist mit kleinem Gefolge, mindestens aber mit ihrem Schildknappen umher.

Überall dort, wo eine Jungfrau auf Erretung hofft, wo sich das Dunkel an der Unschuld vergreift, wo die Wolken der Gewalt die Sonne der Wahrhaftigkeit verdunkeln, ist es die Pflicht eines fahrenden Ritters zur Stelle zu sein.


Tempus Zorn sei sein Schwert,
Lathanders Gerechtigkeit sein Schild.
Deneirs Weisheit seine Rüstung




Anfang

Persönlichkeiten

Londrien
 · Minas Londria, Firstentum
    · Das Firstentum
    · Regierungsstruktur
    · Militär
    · Der typische Glorenjon
    · Die Ausbildung zum Ritter
    · Bräuche und Feste
    · Minne/Lyrik
 · Bärngrimm, Firstentum
 · Bergische Mark, Firstentum
 · Schönbrunn, Firstentum
 · Wolfgarten, Firstentum

Geschichte

Heraldik

Sitemap

Ende
« zurück | weiter »
Copyright © 2000-2003 • Minas Londria by Ringgeister Gescher e.V. • All Rights Reserved • Impressum